Krippenbrauchtum
am Traunsee

Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Krippenbrauchtum in und um Altmünster am Traunsee

Krippenbrauchtum in und um Altmünster am Traunsee

Von 26. Dezember bis 2. Februar (Maria-Lichtmess)

Nehmen Sie sich Zeit für eine "Kripperlroas" zu den einzigartigen Krippen in Altmünster und Neukirchen! Sie spazieren von Krippe zu Krippe. Viele davon befinden sich in Privathäusern, wie es im Salzkammergut während der Weihnachtszeit üblich ist. Mit viel Liebe und auch Stolz präsentieren die Besitzer ihre geerbten oder selbst geschnitzten Krippen, geben gerne Auskunft über die Entstehung der Krippe und erzählen so manche Anekdote.

 

Wie kaum anderswo kann man nicht nur eine Vielfalt unterschiedlichster Krippen kennenlernen. Das Krippenbauen und das Figurenschnitzen sowie die Betreuung familieneigener Krippen werden noch heute mit viel Liebe und Begeisterung gepflegt und hochgehalten. Dies ist ein nicht wegzudenkender zentraler Bestandteil des Weihnachtsfestes.

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Sie können diese Kripperlroas unter Einhaltung der jeweils angegebenen Öffnungszeiten ganz individuell machen.  Sie können aber auch, vor allem wenn Sie mehrere Personen sind, eine fachkundige Krippenführung buchen.

 

Es wird ersucht nach altem Brauch und Sitte, am Ende der Besichtigung der jeweiligen Krippe, eine kleine Spende in die Krippe zu legen.

Viel Freude bei der Kripperlroas in Altmünster und Neukirchen!

Kripperlroasen in Altmünster mit Prof. Konsulentin Irmgard Seipl

29.12. 2017 und am 3.1.2018 um 14:30 Uhr,

Treffpunkt Tourismusbüro Altmünster.

Anmeldung unbedingt erforderlich im Tourismusbüro Altmünster

Tel. 07612/87181, altmuenster@traunsee.at

Bei beiden Terminen ist eine Anmeldung bei uns im Tourismusbüro Altmünster erforderlich.

Salzi.tv - Lerne deine Heimat kennen

Dateien:
  WEB_KRIPPERLROAS_2017.pdf (4,99 Mi)